Off Page Optimierung

Off Page Optimierung
Mit der

Suchmaschinen

wird sich jedes Unternehmen schon einmal beschäftigt haben, das eine Internetpräsenz betreibt. Sie ist wichtig, um einen hohen Page Rank zu ermöglichen und damit einen größeren Besucherstrom zu generieren. Die Optimierungsmaßnahmen lassen sich dabei grob in zwei Themenfelder unterteilen, die

alkim media

voneinander getrennt behandelt. Die On Page-Optimierung beschreibt alle Prozesse, die direkt auf der Seite gemacht werden und beispielsweise mit dem Content oder dem Design zu tun haben. Daneben gibt es die Off Page-Optimierung: Dabei handelt es sich um Einstellungen und Maßnahmen, die nicht direkt vom Seitenbetreiber beeinflusst werden. Stattdessen werden sie vom SEO-Fachmann in die Wege geleitet und können jederzeit von diesem weiter optimiert werden.

Welchen Stellenwert hat die Off Pageoptimierung?

Unseriöse Anbieter, die binnen weniger Tage Platz 1 im

Ranking

der Suchmaschine versprechen, arbeiten oft mit den Methoden der Off Page-Optimierung. Auf diese Weise landen die Webseiten tatsächlich sehr schnell an erster Stelle im Ranking, werden aber schnell wieder aus anderen Gründen heruntergestuft. Die Methode wird als Suchmaschinen-Bombinb bezeichnet. Nichtsdestotrotz zeigt sie, wie wertvoll und hilfreich die Off Page-Optimierung sein kann: Zusammen mit anderen seriösen Methoden trägt sie maßgeblich dazu bei, den

Page Rank

der Seite zu erhöhen.
Bei der Off Page-Optimierung kommt es immer auf das richtige Verhältnis der Off Page- und On Page-Maßnahmen an. alkim media beginnt deswegen erst dann mit dem Großteil der Off Page-Optimierung, sobald alle anderen Maßnahmen ergriffen sind. Grundsätze wie “Content is king” stehen dabei im Vordergrund und bilden die Grundlage für die Leistungen, die die Off Page-Optimierung erbringen kann – nur so bleibt die Suchmaschinenoptimierung seriös und effektiv und spart für den Kunden langfristig Zeit und Kosten ein.

Was leistet die Off Pageoptimierung beim Aufbau der Seite?

Auch im Rahmen der Off Page-Optimierung gibt es Maßnahmen, die bereits zu Beginn des Lebenszyklus der neuen Seite durchgeführt werden können. Der Name der Domain sollte möglichst bereits aussagen, was das Unternehmen macht, was wiederum einprägsam ist.Dazu gehört unter anderem die Auswahl des richtigen Domainnamens. Es ist selbsterklärend, dass jedes Unternehmen einen sprechenden Domainnamen haben möchte, den sich die Nutzer leicht einprägen können. Der Name der Domain sollte möglichst bereits aussagen, was das Unternehmen macht, was wiederum einprägsam ist. Vor allem die Suchmaschinen Google oder Fireball achten auch darauf, dass die restlichen URLs sprechend und aussagekräftig sind. Häufig findet man URLs, die aus Zahlen und anderen Zeichen bestehen, woraus man nicht mehr ablesen kann, was man dort findet – das wird von Suchmaschinen eher negativ gewertet. Viel besser ist eine klare Struktur, die die einzelnen Unterseiten klar, kurz und bündig benennt. Wer beispielsweise Kinderspielsachen verkauft, sollte seine Unterkategorien nach folgendem Muster ordnen: http://www.kinderspielzeug-mustermann.de/Jungen/Autos.html – das kann man sich leicht einprägen und erhält einen höheren Rang in der Suchmaschine.
Dies ist eine der Off Page-Optimierungsmaßnahmen, die sofort zu Beginn des Lebenszyklus der Seite durchgeführt werden sollten. Dadurch wirkt man sich bereits zu Anfang positiv auf die Bewertung in der Suchmaschine aus und spart sowohl Zeit als auch Geld gegenüber Kunden, die solche Änderungen nachträglich durchführen lassen möchten.

Links und Linkbuilding – zentrale Themen der Off Pageoptimierung

Im Zusammenhang mit der Off Page-Optimierung hört man häufig zuerst von der Tragweite der Links. Sie stehen auch bei Alkim Media im Vordergrund der Optimierungsarbeit, da sie das Herzstück der Off Page-Arbeit ausmachen.
Die Grundlage einer jeden guten Linkstrategie ist ein einfaches Verfahren, das als Linkbait bezeichnet wird. Der englische Begriff bedeutet übersetzt “Verlinkungs-Lockmittel” und erfüllt genau diesen Zweck: Es sollen Benutzer angelockt werden, die freiwillig und ohne Aufforderung auf die Seite verlinken. Voraussetzung dafür ist der Wertgehalt der Seite für den Leser: Sie soll informativ sein, möglichst einzigartig und außerdem etwas bieten, was sonst die wenigsten Konkurrenten haben. An dieser Stelle geht die Off Page-Optimierung in die On Page-Maßnahmen über, denn es kommt auf wertvollen Content, virale Marketingstrategien und multimediale Ausarbeitungen an, um hochwertige Linkbaits zu erschaffen.
Weiterhin ist auch die Qualität der Links wichtig. Unseriöse Linkfarmen können zwar massenweise Backlinks anbieten, die allerdings weit davon entfernt sind, als qualitativ hochwertig zu gelten. Eine gute Strategie steigert auf diese Weise maßgeblich den Page RankZunächst kommt es darauf an, thematisch verwandte Backlinks zu erstellen – das bedeutet, dass die Linkpartner thematisch miteinander zu tun haben müssen. Außerdem ist es wichtig, dass der Verlinkungspartner von der Suchmaschine als Trusted Domain und damit als hochwertig anerkannt wird. Eine gute Strategie steigert auf diese Weise maßgeblich den Page Rank und sorgt dafür, dass die gängigen

Suchmaschinen

die Seite des Kunden wichtiger und relevanter bewerten als vorher. Einträge in Webkataloge, die Motivation zur Eintragung in Social Bookmark-Verzeichnisse oder das Einbringen in PR-Portale sind typische Off Page-Maßnahmen in diesem Zusammenhang. Erst, wenn der komplette Katalog aus komplexen Anforderungen erfüllt ist, wirken sich Links aus und entfalten ihre Fähigkeiten, den Page Rank der Seite enorm zu steigern.

Aktualität zieht nicht nur Besucher an

Jeder Benutzer wünscht sich eine aktuelle Internetseite. Dabei kann es sich um eine Internetpräsenz, einen Blog oder einen Social Media-Auftritt handeln – wer nicht dafür sorgt, dass die Informationen aktuell bleiben, vertreibt auf Dauer Besucher. Was zunächst wie ein Grundsatz aus den On Page-Optimierungen wirkt, greift auch in den Off Page-Bereich über. Viele Internetnutzer setzen mittlerweile die

Google

Toolbar ein, die nicht nur ihnen, sondern auch Google hilft. Über die Toolbar kann die Suchmaschine ohne weiteres ermitteln, wer wie oft welche Seiten besucht. Seitenbetreiber, die diese Chance auszunutzen wissen, haben die Möglichkeit, nachhaltig ihren Page Rank und ihre gute Bewertung durch Google zu fördern. Wer allerdings mangels aktueller Inhalte eher selten neue Leser anzieht, rutscht schnell in Googles Ranking nach unten und hat es schwer, wieder auf einen positiven Rang zu kommen.
Die Aktualität spielt auch außerhalb des Wirkungskreises der Google Toolbar eine Rolle. Suchmaschinen bevorzugen grundsätzlich Dokumente, die erst vor kurzer Zeit aktualisiert wurden. Dieser Umstand spielt im Zusammenhang mit der Konkurrenz eine Rolle, denn diese wird gleichwertige, ähnliche Dokumente im Internet veröffentlichen. Die Suchmaschine bewertet – unter Einbeziehung anderer Kriterien, die gegeben sein müssen – dasjenige Dokument höher, das neulich erst aktualisiert wurde. Das gilt für Internetpräsenzen aller Art, ob es sich nun um die Firmenvorstellung, den Online-Shop oder den Social Media-Auftritt handelt.

Off Pageoptimierung – nur im Team wirksam

Die Off Page-Optimierung leistet wertvolle Dienste beim Aufbau und bei der Erhaltung der Internetauftritte eines Unternehmens. Die richtigen Maßnahmen sollten frühzeitig ergriffen werden, um dem Kunden von Anfang an den vollen Leistungsumfang der bestmöglichen Optimierung bieten zu können. Maßnahmen im Rahmen der Off Page-Optimierung sind jedoch Teamarbeit: Seriös sind sie nur dann, wenn sie sich auf On Page-Grundlagen stützen können und sich nach den Wünschen des Kunden richten. Diese stehen bei alkim media im Vordergrund jeder Optimierung. Kundenwunsch ist Vorgabe – gerade bei der Off Page-Optimierung.

Bei Fragen bezüglich dieses Themas oder bei konkreten Angebotsanfragen bitten wir Sie höflichst unser Kontaktformular zu nutzen.
[<<Erstes] | [<zurück] | [weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 4 von 7 in dieser Kategorie
Auf Google+